loader image

Modulreihe der ersten Klassen…

von Christiane Enzenhofer
Modulreihe der ersten Klassen…Modulreihe der ersten Klassen…Modulreihe der ersten Klassen…Modulreihe der ersten Klassen…Modulreihe der ersten Klassen…Modulreihe der ersten Klassen…Modulreihe der ersten Klassen…Modulreihe der ersten Klassen…Modulreihe der ersten Klassen…Modulreihe der ersten Klassen…Modulreihe der ersten Klassen…Modulreihe der ersten Klassen…Modulreihe der ersten Klassen…Modulreihe der ersten Klassen…Modulreihe der ersten Klassen…Modulreihe der ersten Klassen…Modulreihe der ersten Klassen…Modulreihe der ersten Klassen…Modulreihe der ersten Klassen…Modulreihe der ersten Klassen…Modulreihe der ersten Klassen…Modulreihe der ersten Klassen…Modulreihe der ersten Klassen…Modulreihe der ersten Klassen…Modulreihe der ersten Klassen…Modulreihe der ersten Klassen…Modulreihe der ersten Klassen…Modulreihe der ersten Klassen…Modulreihe der ersten Klassen…

In der letzten Schulwoche des Schuljahres haben für die Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen GASCHT die Modulreihe 2021 stattgefunden. Diese drei Tage standen ganz im Zeichen von Erleben, Selbsterfahrung, Spaß und Teamgeist. Folgende Workshops wurden angeboten: Foodfotografie, Theater- und Schauspiel sowie Diversity und Knigge

Theater- und Schauspielworkshop mit Schauspieler und Coach David Baldessari – mit ihm gibt es immer was zu Lachen. Stehen doch beim Trainieren von Schlagfertigkeit und Spontanität mittels Improtheater Lachattacken auf der Tagesordnung.

Bei der Foodfotografie geht es darum die Kunst eine Speise ins richtige Licht zu rücken. Markus Gmeiner Berufsfotograph und Weltenbummler und Karin Faltejesk von Matak Studios haben hier den Schüler:innen Tipps und Tricks aus der Fotografie gezeigt.

Wie hinterlasse ich einen guten ersten Eindruck?! Was erwartet mein Chef in puncto Umgangsformen von mir? Stilsicher unsere Gäste begrüßen. Diese Fragen bearbeitete Juanita Hieble-Tomio in der Knigge-Akademie mit den Schüler:innen. Eine gute Vorbereitung für das Praktikum im Sommer.

Andere Länder, andere Sitten. Rosemarie Ponier beleuchtete im Diversity-Workshop den wertschätzende Umgang in interkulturellen Situationen und den Umgang mit fremden Kulturen.

Eine spannende letzte Schulwoche mit vielerlei Input für die persönliche Entwicklung.

Weitere Fotos folgen.

Weitere Beiträge

Schreibe einen Kommentar